AUSZEICHNUNGEN UND REZENSIONEN

Was gibt es Neues in Version 7.6 von Altaro VM Backup?

Continuous Data Protection (CDP)

Mit Altaro VM Backup 7.6 können Benutzer von täglichen Backups zu einem Modell mit kontinuierlichem Datenschutz wechseln, das eine verbesserte RPO (Recovery Point Objective) von bis zu 5 Minuten bietet.

Wenn CDP aktiviert ist, können VMs mit einer maximalen Häufigkeit von alle 5 Minuten gesichert werden oder mit der maximalen Häufigkeit, die Backup-Speicherort und Umgebung zulassen. Dies stellt sicher, dass im Falle einer Datenverlustsituation nur die Daten weniger Minuten verloren gehen.

Dadurch reduziert sich die RPO (Recovery Point Objective) drastisch. RPO ist der Zeitpunkt, zu dem VMs im Notfall von einer Backup-Lösung wiederhergestellt werden. Mit aktivierter CDP wird die RPO von Benutzern auf bis zu 5 Minuten optimiert – gegenüber dem Datenverlust von mehreren Stunden in Fällen, in denen die Benutzer einfach nur tägliche Backups ausführen.

Großvater/Vater/Sohn-Archivierung (Grandfather-Father-Son, GFS)

Mit Altaro VM Backup 7.6 wird GFS eingeführt, was es Benutzern ermöglicht, sich für die Archivierung von Backup-Versionen zusätzlich zu ihren kontinuierlichen und täglichen Backups zu entscheiden, statt sie zu löschen (nur lokale Backups).

Jetzt können Sie auf einfache Weise separate Backup-Zyklen einrichten, um jede Woche, jeden Monat und jedes Jahr eine neue Backup-Version zu speichern.


Normale Aufbewahrungsrichtlinie:
  • CDP-Backups für 4 Stunden mit hoher Frequenz
  • Maximal ein Backup pro Stunde bis zum Ende der Aufbewahrungsrichtlinie

Bei aktivierter GFS-Archivierung bewahrt Altaro VM Backup außerdem die folgenden Backups auf – die Zeiträume beziehen sich auf den Zeitpunkt des letzten erfolgreichen Backups:
  • 1 Backup pro Woche für 12 Wochen
  • 1 Backup pro Monat für 12 Monate
  • 1 Backup pro Jahr für 2 Jahre

CBT v2 für Windows Server 2012 und 2012 R2

CBT ist die Abkürzung von Change Block Tracking und ermöglicht Benutzern das schnelle Erstellen von inkrementellen Backups, ohne jedes Mal die gesamte virtuelle Maschine (VM) auf Änderungen durchsuchen zu müssen. Dadurch kann sich die Backup-Dauer von Stunden auf Minuten reduzieren. Wenn CBT nicht verfügbar ist, muss ein vollständiger Scan auf Änderungen durchgeführt werden.

Mit dieser Version wird ein Problem bei Altaro VM Backup 7 CBT für Windows Server 2012 und 2012 R2 behoben, bei dem in den folgenden Szenarien CBT deaktiviert wird und ein vollständiger Scan auf Änderungen erforderlich ist:

  • Altaro VM Backup oder einer der Hyper-V-Host-Agents wird aktualisiert
  • Für die Altaro VM Backup-Dienste oder einen der Hyper-V-Host-Agents wird ein Neustart durchgeführt
  • Ein Hyper-V-Host wird neu gestartet
  • Eine virtuelle Maschine auf einem Failovercluster wird knotenübergreifend migriert.

Altaro VM Backup 7.6 greift dieses und die oben beschriebenen Szenarien in der Weise auf, dass kein vollständiger Scan mehr erforderlich ist.


Link zum KB-Artikel: http://support.altaro.com/customer/portal/articles/2918930

Gleichzeitige Aufbewahrungs-, Wiederherstellungs-, Backup- und Offsite-Kopiervorgänge auf der gleichen virtuellen Maschine

In früheren Versionen von Altaro VM Backup konnte zu jedem Zeitpunkt immer nur ein Vorgang auf einer virtuellen Maschine ausgeführt werden. Daraus ergaben sich für unsere Anwender folgende Probleme:

  • Wenn die Ausführung einer Aufbewahrungsrichtlinie viel Zeit erfordert, werden Backup- und Wiederherstellungsvorgänge bis zum Abschluss der Aufbewahrungsrichtlinie in die Warteschlange gestellt
  • Wenn der Abschluss einer Offsite-Kopie nach Azure mehrere Tage in Anspruch nimmt – insbesondere für das erste Backup – werden Backup- und Wiederherstellungsvorgänge für die betreffende VM bis zum Abschluss in die Warteschlange gestellt
  • Wenn ein Vorgang zur Wiederherstellung, Wiederherstellung auf Dateiebene oder zum Starten aus dem Backup aktiv ist, können bis zu dessen Abschluss keine Backups für die betreffende virtuelle Maschine erfolgen.

Jede dieser Einschränkungen wurde in v7.6 berücksichtigt und erlaubt es Benutzern nun, Wiederherstellungen oder Offsite-Kopien durchzuführen, ohne geplante Backups oder CDP-Backups zu verzögern.


Link zum KB-Artikel: http://support.altaro.com/customer/portal/articles/2925967

Sind Sie bereits Kunde? Klicken Sie hier, um das Upgrade auf Altaro VM Backup V7.6 auszuführen,
oder, wenn Sie neu in Altaro einsteigen, laden Sie Ihre kostenlose Testversion hier herunter.

Was wurde Altaro VM Backup in letzter Zeit sonst noch hinzugefügt?

Backup auf Azure

Bisher hat Altaro VM Backup eine zweite Sicherungskopie auf einer lokalen Festplatte, einem Netzwerkpfad oder einem Altaro Offsite Server erstellt. Durch die neu hinzugekommene Unterstützung von Microsoft Azure Cloud Storage-Konten können Benutzer einfach ihre Kontodaten eingeben und ihre Offsite-Kopien in Azure speichern lassen.

Es wird Azure Block Blob-Speicher genutzt, der die kostengünstigste Azure-Speicheroption darstellt

Wiederherstellungen von Azure in verschiedene Altaro VM Backup-Installationen

Unterstützt die Komprimierung, Verschlüsselung und die branchenweit beste Deduplizierung von Altaro, was zu den niedrigsten Azure-Speicheranforderungen führt

Setzt keine in Azure ausgeführte VM voraus; weitere Einsparungen bei Azure sind die Folge

Altaro Cloud Management Console für Endnutzer

Ideal für die Verwaltung mehrere verteilter Altaro VM Backup-Installationen mithilfe einer Konsole, die aus einem einzelnen Fenster besteht.

Weitere Informationen

Parallelität

Viel schnellere Backups, da mehr VMs gleichzeitig gesichert werden können.

Backup Health Monitor

Wird im Hintergrund ausgeführt und erkennt eventuelle Integritätsprobleme bei Ihren Backup-Daten aufgrund von Datenträgerproblemen. Wenn Probleme gefunden werden, versucht der Monitor, die Probleme automatisch zu lösen, indem er die betroffenen Daten bis zum nächsten Backup erneut sichert.

Unterstützung für vSphere 6.5

Integration mit labtech


Weitere Informationen

Beste Deduplizierung der ganzen Branche – erweiterte Inline-Deduplizierung

Altaro VM Backup mit erweiterter Inline-Deduplizierung verbessert die Geschwindigkeit von Backup und Wiederherstellung. Dies ist die beste Deduplizierung in der ganzen Branche, mit der die kleinsten Backups erreicht werden. Die erweiterte Inline-Deduplizierung wird übergreifend für alle Backup-Aufträge ausgeführt, Sie brauchen keine Gruppen von VMs zu erstellen (keine Nachbearbeitung).

  • Viel geringerer Speicherbedarf. Erstellt im Vergleich mit anderen Anbietern von Backup-Lösungen die kleinsten Backups
  • Schnellere Backups (weniger zu übertragende Daten)
  • Die Effizienz steigert sich, wenn mehr VM Backups hinzugefügt werden. Enorme Einsparung an Speicherplatz!
Weitere Informationen

Starten aus dem Backup

Sie können augenblicklich jede beliebige VM-Version vom Backup-Speicherort starten, ohne Auswirkungen auf die Integrität des Backups. Die VM kann optional im Hintergrund wiederhergestellt werden, während sie gestartet ist, ohne dass Änderungen verloren gehen.

  • Wenn eine VM ausfällt, starten Sie innerhalb von Sekunden eine virtuelle Maschine direkt an Ihrem Backup-Speicherort, wodurch Nutzer ihren Zugriff darauf unmittelbar fortsetzen können
  • Im Hintergrund wird das VM Backup auf dem Hypervisor wiederhergestellt, zusammen mit eventuellen neuen Änderungen, die an der gestarteten VM vorgenommen wurden
  • Sobald alle Änderungen wiederhergestellt wurden, schalten Sie einfach auf die wiederhergestellte VM um. Dadurch wird die Ausfallzeit auf den einfachen Neustart einer VM am Ende des Wiederherstellungsvorgangs minimiert, statt auf den Abschluss der gesamten VM-Wiederherstellung warten zu müssen.

Brandneuer Look beim Altaro Offsite Server

Ein von Grund auf neu entwickelter Backup Server mit einem brandneuen Look ist das beste Tool auf dem Markt zur Verwaltung Ihrer Offsite-Backups. Der Altaro Offsite Server wird zum Replizieren von Hyper-V- und VMware-Backups an einen externen Speicherort verwendet. Der Altaro Offsite Server kann über eine LAN- oder WAN-Verbindung mit dem Computer verbunden werden, der eine Instanz von Altaro VM Backup ausführt.

Schnellere Komprimierungsalgorithmen

Wir verwenden jetzt Komprimierungsalgorithmen, die die Arithmetik- und Multithreadingfunktionen von Prozessoren nutzen, um der Backup-Geschwindigkeit einen Turboschub zu verpassen und die CPU-Anforderungen der Backup-Prozesses drastisch zu reduzieren.

Legen Sie noch heute mit Altaro VM Backup los

Laden Sie eine unbeschränkte 30-Tage-Testversion von Altaro VM Backup herunter, und sehen Sie selbst, wie einfach das sichere Backup Ihrer virtuellen Maschinen sein kann

Kostenlose Testversion herunterladen 30-Tages-Testversion, ohne zeitliche Beschränkung für Kleinstunternehmen: Machen Sie den Einstieg < 15 minutes

Von kleinen und mittelständischen Unternehmen bis hin zu großen Konzernen ist Altaro der Anbieter der Wahl für das Hyper-V- und VMware-Backup